Was bisher geschah

#10: Veränderungen – Bin ich als Mama ein anderer Mensch?

#9: Postnatale Depression – Warum bin ich nicht glücklich?

Relaunch: Wir haben einen neuen Namen!

#8: Scheitern – Habe nur ich das Gefühl, alles falsch zu machen?

#7: Working-mum – Wie wird man Arbeit und Kind gerecht?

#6: Krankes Kind – Was tun bei Schnupfen, Husten & Co.?

#5: Freunde bleiben – Wie schafft man genug Zeit für Andere?

#4: Partnerschaft – Wie wird man Eltern und bleibt gleichzeitig Paar?

#3: After-Baby-Body – Was ist mit meinem Körper passiert?

#2: Stillen – Wieso funktioniert das nicht?

#1: Wochenbett – Was passiert hier eigentlich?

#0: Meine Geschichte – Warum mache ich diesen Podcast?

Trailer: Supermuddis

About

Hinter dem Podcast „Ich bin dann mal Mutter“ stehen Marisa und Patrizia

Hier setzen wir uns mit Themen auseinander, die alle Mamas betreffen: Wie verändert ein Baby den Alltag? Wie lassen sich Job und Muttersein miteinander vereinbaren? Warum sagt einem vorher niemand, was nach der Geburt wirklich auf einen zukommt?

Darüber werden im Podcast offene und ehrliche Gespräche geführt – und auch Mama-Blogger oder Papas melden sich zu Wort.

Ungezwungen und wertfrei sprechen wir mit den Müttern über ihre Ängste, Zweifel und Fragen.

Unsere Botschaft: Wir sind zwar alle nicht perfekt, aber schon ziemlich super.

Marisa ist die Moderatorin des Podcasts und Mama des dreijährigen Linus. Sie kümmert sich um die Konzeption der einzelnen Folgen.

Patrizia pflegt diese Website, schneidet die Folgen und verwaltet die Social Media Accounts.